Interessante Infos, resultierend aus Erfahrungswerten und Selbsttestergebnissen vorwiegend zu den Themen: Schönheit -Gesundheit - Vitalität

Hochgrat, Steibis und Hündle im Frühling Sommer Herbst und Winter

Hündle Rodelbahn Station

Die Bergwelt süd-östlich von Oberstaufen gelegen ist mir regelrecht ans Herz gewachsen und das aus folgenden Gründen:

  • Aufstieg zum Hochgrat

    es ist ein wunderschönes Alpenvorland, mit sanften runden Hügeln bewachsen mit Wald und Wiese in einer guten Kombination bishin zu der felsigen Gipfelspitze des Hochgrates, eine beeindruckend schöne Gegend für Auge und Gemüt

  • egal woher man anreist, die Strassen sind sehr gut, Zugverbindung gibts bis Oberstaufen und von dort gehts mit dem Bus regelmässig zu den verschiedenen Bergtälern.

 

 

Imbergbahn zum Steibis

  • zu allen drei Bergregionen führt jeweils eine Sesselbahn mit Berg-und Talstation,
    Hündle Bergbahn

    ganzjährig geöffnet. Für Sportive gibt es unzählige gut ausgeschilderte Rundwege, Routen und Touren zum Nordic Walken, Wandern, Klettern und Mountenbiken. Auch Paragleiter kommen auf diesen Wegen oder per Sessellift zu ihren Startplätzen am Berg. Bei jeder Talstation befindet sich ein Sportgeschäft, Kiosk, Restaurant und Kinderspielplatz und am Hündle sogar der Einstieg zur Sommerrodelbahn. Zwei Kletterparks sind auch von den Talstationen Hündle und Steibis in 15 Min. zu Fuss erreichbar.  Die Versorgung mit Schmankerl, Süssem und Deftigem ist  an den Bergstationen durch die dort zu findenden Restaurants,  gesichert.

  • Südlich dieser deutschen Berge schliesst gleich die österreichische Voralpenwelt, mit dem Hochhädrich, an. Auch hier sind den sportiven, kulinarischen und Übernachtungs- Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

 

Golfplatz Steibis
  • direkt vor diesem wunderschönen Bergpanorama befindet sich einmal der Golfplatz Steibis, wunderschön in die hügelige Landschaft am Fusse des Steibis eingebettet. Etwas flacher schon, doch auch noch auf leicht hügeligem Gelände befindet sich der Golfplatz Oberstaufen-Zell etwas nördlich von Oberstaufen. Alltagsgestresste Menschen wissen beide Plätze  zum aktiven Abschalten zu schätzen.

 

  • Das Genialste jedoch, hierher kommt man nicht nur zum Wandern im Herbst, hier ist das ganze Jahr über Action: Im Winter – gehört das Gebiet den Skifahren, Skitourengänger, Schneeschuhwanderern und Langläufern.
    Im Frühling – je nach Schneelage noch den Wintersportlern oder schon den Wanderern, Nordic Walkern und Mountenbikefahrern. Jetzt wird auch schon das Golfen interessant.
    Im Sommer – allen Sportbegeisterten die Sonne und Wärme mit herrlichster Kulisse geniessen wollen.
    Im Herbst – den Nordic Walkern, Wanderern, Kletterern, Paragleitern, Spaziergängern, Golfern und allen die einfach nur hierher kommen um zu geniessen und zu schlemmen.

Imbergbahn/Skiarena Steibis

Hündlebahn/Sommerrodelbahn 

Hochgrat mit Vollmondextrafahrt

Wir kennen uns in der Zwischenzeit in dieser Bergregion bestens aus und laufen meist ohne Karte los, Grund dafür ist auf jeden Fall auch die exzellente Beschriftung und Kennzeichnung der Wege und Touren mit Entfernungsangaben, Wanderzeitangaben und Abkürzungen oder Erweiterung der beschriebenen Tour.  Lieblingsstrecke haben wir keine, es ist wirklich im ganzen Gebiet wunderschön, wir planen unsere Touren nicht vorraus sondern erst nach Lust und Fitness, Vorort!!

Spezielle Karten zum Wandern und Nordic Walking in dieser Region, natürlich auch mit Ausgangspunkt Obertaufen sind überall in den Informationen der umliegenden Orte, an den Talstationen der Bergbahnen und in der Info Oberstaufen zu bekommen.

Nordic Walking Park, Wanderparadies, Wintersportregion www. oberstaufen.de

Jedes Jahr wünschen wir uns die Wandersaison möge bis weit in den Oktober oder gar November, mit guter Witterung und spätherbstlichen Temperaturen, reichen. Diese Bergregionen lassen sich bis zum ersten Schneefall sehr gut erklimmen. Wenn dann der Winter genügend Kälte und auch Schnee mit sich bringt fängt dort die Wintersaison mit allen Wintersportarten an. Wir selber kommen, zum Schneeschuhwandern und Langlaufen oder einfach nur um die Après-Ski-Stimmung zu geniessen, im Winter bis hinein in den März wieder.  Für uns gehts dann im Frühjahr und Sommer,  mit dem Rennrad im Schlepptau, Richtung Süden, bis im Spätsommer die Berge wieder rufen!!