Interessante Infos, resultierend aus Erfahrungswerten und Selbsttestergebnissen vorwiegend zu den Themen: Schönheit -Gesundheit - Vitalität

Methoden und Produkte zum Entgiften – Entsäuern – Entschlacken

Methoden und Produkte zum Entgiften – Entsäuern – Entschlacken

Seit geraumer Zeit teste ich schon Methoden und Produkte zur Reinigung meines Körpers. Ich stelle euch ein paar ganz unterschiedliche Methoden vor, es gibt natürlich noch zig andere Vorschläge und Hersteller spezieller Entschlackungsprodukten, schlussendlich muss jeder für sich entscheiden ob und wie er entgiften, entsäuern, entgiften will.

Wie schon auf der Sonderseite dargestellt unterscheide ich zwischen Entgiften und Entsäuern/Entschlacken.

Sonderseite: Was versteht man unter Entgiften, Entsäuern, Entschlacken?

Wenn ihr diese Thema das erste Mal aufgreift finde ich persönlich es wichtig, abzuklären ob eine chronische Vergiftung vorliegt, dann sollte diese zuerst oder aber zusammen mit einer Entschlackung, behandelt werden, damit ihr auch Erfolg verzeichnen könnt.

Entgiften

Die erste Entgiftungskur, vor allem wenn chronische Erkrankungen vorliegen, würde ich unter Absprache und vielleicht sogar unter Aufsicht eines Therapeuten durchführen. Dieser wird zunächst die Art und den Schweregrad der Giftbelastung feststellen, woraufhin eine gezielte und ganz individuelle Entgiftungskur in die Wege geleitet werden kann. Der Therapeut kann auch immer wieder die Erfolge überprüfen, so dass immer abrufbar wie viel von der Entgiftungsstrecke schon bereits zurückgelegt ist.

Führe ich eine Entgiftung ohne Therapeuten durch weil ich bereits weis das eine Vergiftung vorliegt und idealerweise auch Welche, kann ich folgendermassen vorgehen:

  1. Vor, während oder nach der Entgiftung zusätzlich eine Entschlackung durchführen (über Entschlackung schreibe ich gleich im Anschluss)
  2. Reduzierung der Giftbelastung durch: – Bio-Lebensmitteln einkaufen – Selberkochen, – Naturkosmetik, – Bio-Reinigungsmittel verwenden, – Naturmode bevorzugen
  3. Vermeidung der Giftaufnahme und Beschleunigung der Giftausscheidung: hierzu gehören  – Massnahmen die eine Giftaufnahme aus dem Darm verhindern (Probiotika, Eisen, Calcium, Zink, Bentonit) und  – Massnahmen die eine Gifteinlagerung im Gewebe verhindern (Magnesium und Silicium) und  – Massnahmen die zur Erhöhung der Giftausscheidung führen (Artischockenextrakt)
  4. Unterstützung, Pflege und Regeneration der Entgiftungsorgane, das heisst in regelmässigen Abständen – Darmreinigung, – Nierenreinigung, – Leberreinigung und – Lymphreinigung durchführen. Die wichtigste ist die Darmreinigung, sie bindet Gifte und beschleunigt die Stuhlphase damit Gifte schnellstmöglich ausgeschieden werden können, sie saniert auch die Darmflora damit keine Gifte mehr unbeabsichtigt in die Blutbahn gelangen können.
  5. Schutz der Zellen vor giftbedingten Schaden etwa mit Antioxidanten wie – Curcumin, Sulforaphan, Resveratrol, Grünteextrakt oder auch Grapefruitkernextrakt.
  6. Verbesserung der körpereigenen Entgiftungsfähigkeit durch oben genannte Antioxidanten und auch allen dunklen Beeren oder Knoblauch. Spurenelemente wie Zink und Seelen tragen auch noch zur Bildung der Entgiftungsenzyme bei.

Eine Entgiftungskur habe ich mir noch nicht selber zusammengestellt, das bedarf doch etwas Fingerspitzengefühl damit man die richtigen Mittel entsprechend der Vergiftung, die Einnahmezeit und Menge richtig dosiert.

Ich selber vertraue einer hervorragenden Therapeutin die mich nicht nur in Sachen Entgiftung sondern auch in jeglichen Lebens- und Gesundheitsfragen perfekt berät und wenn ich selber nicht mehr weiter weis, für mich die beste Therapie, unter Berücksichtigung von Körper, Geist und Seele, zusammenstellt.

Frau Chris Alder,  chrisal-life-in-balance.ch

Wer es doch selber mit einer Entgiftung versuchen will, wem kann ich die Fa. Natural Swiss empfehlen, hier findet ihr sowohl eine komplette Entgiftungskur „Toxiclean„als auch eine Entschlackungskur „Inside clean“ mit genauer Einnahmeanweisung, speziell auch in der Kombination super anzuwenden. Selbst habe ich die Entschlackungskur schon einige Male gebraucht. Mich überzeugte die Einfachheit und auch die gute Wirkung.

Entsäuern/ Entschlackung

Normalerweise kann ein gesunder Körper selber, ohne eingreifen zu müssen, regelmässig entsäuern/entschlacken. Heutzutage aber sind die Entschlackungskapazitäten des Organismus durch unseren Lebensstil überlastet, so macht es Sinn hier jährlich einmal nachzuhelfen.

Egal ob man von einem der vielen Anbieter oder dem oben genannten Hersteller Natural Swiss eine Entschlackungskur anwenden will, geht man nach der beiliegenden Anleitung vor. Es ist jedoch auch möglich homöopathisch mit Globolis oder Schüsslersalzen einen Ausweitungscocktail zu kreieren  und ebenso gibt es Tees oder auch Gesteine die zur Entschlackung herangezogen werden können.

Der positive Nebeneffekt einer Entschlackung – sie geht immer mit einer Gewichtsreduktion einher – vorausgesetzt man passt den Lebensstil auch an.

Fällt die Entscheidung zugunsten einer Entschlackung  sollte  auf alle Fälle in dieser Zeit auf folgendes verzichten werden oder mindestens reduzieren:

  • tierische Produkte
  • Weissmehl und Zucker jeglicher Art
  • Kaffee und schwarzer Tee
  • Softdrinks und Alkohol und kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • rauchen
  • Gifte die schon bei der Entgiftung genannt wurden

gleichzeitig sollten vermehrt basische Lebensmittel gegessen werden:

  • rohe und gekochte Gemüse und Salate
  • Hirse, Nüsse und Samen
  • Früchte
  • stilles Quellwasser und zwar mindestens 1,5 Liter am Tag, lieber mehr

Von grösster Wichtigkeit

  • sind auch basische Vollbäder, Fußbäder und Peeling der Haut mit Salz ( Dolmen Body Scrub) oder Bürstenmassagen während der Entgiftung – Entsäuern/Entschlackung um die Schadstoffe nach aussen zu transportieren.
  • Auch Lymphmassagen sind von grossen Vorteil.  Wenn diese nicht gegeben ist lösen wir Schlacken doch lagern sich diese an anderen Stellen wieder ein, weil sie nicht nach aussen gelangen können!
  • Ausreichend Schlaf und Bewegung, idealer Weise an der frischen Luft, sowie Stressabbau gehören ebenso zu einem Entschlackungsprogramm, das funktionieren soll, dazu.

Wollt ihr also eure Vergiftung, Übersäuerung und Verschlankung loswerden und hättet ihr gerne:

  • Idealgewicht
  • glatte Haut, gesundes Haar, starke Fingernägel
  • gesunde Blutgefässe, bewegliche Gelenke
  • gesunde Zähne und Zahnfleisch
  • scharfe Sicht, Konzentrationsfähigkeit und viele positiven Dinge mehr

dann überdenkt eure Ernährung, stellt euren Lebensstil um und lasst euch nicht mehr stressen!

Macht jährlich eine Entschlackungskur den 100%ig können wir uns nicht gesund erhalten deshalb ist es nur von Vorteil seinen Körper jährlich zu reinigen und ihr werdet euch dementsprechend gut, poitiv, jung und energiegeladen  fühlen, sodas ihr die täglichen Aufgaben des Lebens mit einem Luftsprung angehen könnt.

Entsäuerungs- / Entschlackungsmethoden die ich regelmässig anwende

Homäopathisch: Buchvorschläge:

Gräfe und Uzer Homöopathische Entschlackung“

Trias „Schüsslersalze – Entschlacken gesund abnehmen Schlank bleiben“

hierbei wird aus verschiedenen empfohlenen  Globolis oder Schüsslersalzen ein Cocktail zusammengestellt und wie beschrieben eingenommen. Nachteilig finde ich das besorgen mehrere verschiedener Globolis  und meinen Erfahrungen nach sollte  diese Entschlackungsart über einen länger Zeitraum als 3 Monate durchgeführt werden. Wer schon mit Schüsslersalzen gearbeitet hat weis das die Therapie 1-2 Jahre durchgeführt werden soll. es bedarf sehr viel Geduld und Ausdauer, eine Besserung der Krankheitssymptome setzt auch nur langsam ein. Diese Entschlackungsmethode habe ich einmal angefangen doch nach gut einem halben Jahr abgebrochen. – Faulheit – Bequemlichkeit – Sommer in dem ich eher nicht gewillt bin an Kuren zu denken – obwohl mir bewusst ist, das bei Schüsslersalzen die Zeit eine entscheidende Rolle spielt.

oder mit dem Kurprogramm von Natural Swiss “ Inside Clean“

Dies ist für mich eine super Alternative wenn ich zu faul oder überlastet bin um in mich reinzuhören und mir selber mein Entschlackungsprogramm zusammenzustellen. Diese Kurpackung für 4 Wochen wirkt super gut, kann ich bestens empfehlen, vor allem an Personen die sich nicht gross mit dem Thema Entschlackung auseinandersetzen wollen aber doch das Gefühl haben der Körper muss doch mal gereinigt und wieder auf Null gebracht werden. Zusammen mit der Entgiftungskur „Toxiclean“ eine leichte und gut Methode leicht zu Entgiften und gleichzeitig zu entschlacken. Diese und auch alle anderen Kuren zur Entgiftung sowie auch zur Entsäuern / Entschlackung sind gegenüber einfachen Methoden wie gleich noch beschrieben doch recht kostenintensiv. Die Kur wird uns ja auch mit allen Bestandteilen und Anleitung fertig präsentiert – was seinen Preis hat.

 

mit Zeolithpulver:

Zeolithpulver ist ein Vulkangestein, zermahlen nimmt es Flüssigkeit und abgelöste Schlacken und Gifte wie ein Schwamm auf, was dann über die Ausscheidungsorgane und Haut ausgeschieden wird. Bei dieser Methode werden sehr viel und sehr schnell Schlacken gelöst, deshalb ist besonders wichtig: viel trinken und möglichst täglich Bäder sowie Bodyscrub  um die Schlacken auszuleiten!

Mindestens 2 mal in der Woche rubble ich beim Duschen meinen Körper mit der genialen Seife von Dolmen ab und mache wöchentlich ein Bodypeeling sowie ein Gesichtsfeeling. Generell ist es empfehlenswert Bodypeelings durchzuführen, nicht nur in der Entschlackungsfase, da dies die Haut zur besseren Durchblutung anregt und somit zur  Gesundheit und Vitalität beiträgt und letztendlich innere Zufriedenheit und Schönheit bringt.

Zurzeit bin ich selber am Entschlacken mit Zeolithpulver, täglich nach dem Aufstehen 2 Teelöffel in einem halben Liter Wasser aufgelöst trinken und vor dem Zubettgehen das selbe.  Nach wenigen Tagen waren meine Dickdarmschmerzen verschwunden und ich fühlte mich leichter und nicht mehr so träge. Nach der ersten Woche bekam ich Verstopfung was darauf hindeutet das ich mehr trinken muss, dies mache ich jetzt und der Stuhlgang normalisiert sich. Ich werde Zeolit für 3 Monate anwenden.

Galvanischer Strom:

Strömgerät Galvanic SPA Body von der Fa. Nuskin – auch hier sind Bäder, Bodyscrub und Lymphmassagen enorm wichtig, da die Schlacken schnell gelöst werden und gleichzeitig auch abgestorbene Zellen ausgeschieden werden.

Seit 6 Monaten benutze ich das Galvani SPA Body Gerät von der Fa. Nuskin wenn irgend möglich 3 mal die Woche für mindestens 20 Minuten und geniallerweise mit grossem Erfolg, meine Haut ist nicht mehr so schlaff und müde, unter der Haut fühlt sich alles fester an und meine Allgemeingesundheit gerade jetzt im Winter hat sich so stabilisiert das ich trotzt dauerndem Kontakt mit infektiösen Personen noch keinerlei Krankheiten eingefangen habe.

Mehr so Galvanischen Strom und den vielseitigen Anwendungsweisen kommt demnächst  in einem separaten Beitrag.

Powerentsäuerung der Leber, Niere und des Lymphsystemes:

Buch nach Andreas Moritz „die wundersame Leber & Gallenblasenreinigung“

Der Autor beschreibt treffend, kurz und bündig die Symphtome bei Störungen des Verdauungs-, Nerven-, Harnsystems, sowie Störungen und Erkrankungen der Atemwege, Knochen, Gelenke, Geschlechtsorgane, Haut und der Herz- Kreislaufes. ( schon aus diesem Grund ist das Buch sehr empfehlenswert) Dazu gibt er dann Anweisung für eine Leber-, Gallen-, Nierenreinigung und Darmsanierung.

Ich selber habe mache diese Reinigung immer mit meinem Mann zusammen. Hier handelt es sich um gezieltes trinken von Apfelsaft zusätzlich zur normalen Flüssigkeitszufuhr und 1 Tag gezielte Einnahmen von Bittersalzmischungen. Insgesamt braucht diese Reinigungsart eine Woche, die Hauptreinigung findet am sechsten und siebten Tag statt, idealerweise  freie Tage wählen. Der Autor führt mit einen genauen Zeitplan durch diese Hauptreinigungstage. Das Ergebnis ist verblüffen, zunächst bedarf es noch für ein paar Tage Regeneration vergleichbar nach einer Krankheit die man überwunden hat,  jedoch gleich nach Beendigung der Anwendung verspüre ich eine Innere und äußere Leichtigkeit und das Bedürfnis mich Aktivitäten hinzugeben. Mein Eindruck ist auch das ich nach dieser Reinigung für geraume Zeit nur Lust auf leicht Ernährung habe, keine Gelüste auf Fastfood!

Buch von Katharina Bachmann „SOS Schlank ohne Sport“

Auch eine Art die Leber schnell zu entgiften. Die Autorin setzt auf 1 Woche Entgiften mit Obst und Gemüse in einen speziellen Tagesplan eingebracht. Im Buch selber geht es  vorwiegend um den Gewichtsverlust mit Papaya, Kokosnussprodukte und Chiasamen. Das Abnehmen kann laut Autorin aber nur gelingen wenn am Anfang eine Leberreinigung steht. Dies ist auch meine Meinung und überhaupt kann ich ihre absolut stimmigen Infos und Tipps über Kokosprodukte, Papaya und Chaisamen in ihrem Buch nur beipflichten. Ich benutze schon lange Zeit Chaisamen, und Koksöl

Sonderseite:  Chiasamen als hervorragender Energiespender und Sonderseite: Koksöl, Kokosblütenzucker

Die Entgiftungswoche sieht etwa so aus:

  1. Tag Früchte essen ausser Banane
  2. Tag Gemüse in Hülle und Fülle
  3. Tag Gemüse und Obst in Hülle und Fülle
  4. Tag Bananen Milch und Gemüsesuppe
  5. Tag Rindfleisch und Tomaten
  6. Tag Rindfleisch und Gemüse
  7. Tag brauner Reis mit Gemüse und Fruchsäfte

Die Autorin beschreibt den Speiseplan der einzelnen Tage genau und mit vielen Infos warum das so gemacht werden soll. Auch nach dieser Woche fühle ich mich leicht, vital, energiegeladen und voller Elan zukünftig wieder auf gesunde Ernährung zu achten ohne Heißhunger auf Zucker und Fastfood, im Gegenteil die Umstellung auf Kokosnussprodukte, Kuhmilchersatz, Chiasamen und mehr funktioniert hervorragend und mundet köstlich.

Fazit:

Egal ob ich mich mehr oder weniger mit dem Thema Entgiftung / Entäußerung / Entschlackung beschäftige, es ist bestimmt für jedermann gut, mindestens einmal jährlich, dem Körper eine Auszeit von Stress, ungesunder, belastender Ernährung und belastendem Lebensstill zu gönnen. Der gewählten  Methode muss ich innerlich zustimmen dann ziehe ich das Programm durch und bin gewillt danach wieder mehr auf mich, meine Gesundheit und meine Schönheit zu achten. Leider schleichen sich nach einiger Zeit wieder ungesunde Gewohnheiten ein, doch weil das Grundwissen über Vergiftung / Übersäuerung / Verschlackung  jetzt vorhanden ist kann ich mir zu jeder Zeit eine passende Methode zum Gegensteuern aussuchen und durchführen. Mit jedem Mal gehts etwas besser und hält etwas länger an.